Zum Inhalt springenZur Suche springen

Lehrveranstaltungen

Gemeinsame Lehrveranstaltungen des icon-Teams

Übersetzung als transkultureller Prozess: Comics, Mangas, Bandes dessinées (WS 19/20)

Ein interdisziplinäres Seminar

Das interdisziplinäre Seminar wurde von icon für Studierende der folgenden BA-Studiengänge angeboten: Anglistik, Germanistik, Geschichte, Modernes Japan, Romanistik sowie Transkulturalität. Die Veranstaltung stand außerdem Studierenden des Masterstudiengangs „Literaturübersetzen” offen. Untersucht wurden Verfahren der Übersetzung von Comics, Mangas und Bandes dessinées, wobei „Übersetzung” nicht nur im linguistischen Sinne gemeint ist. Vielmehr wurde auch thematisiert, wie in den genannten Medien Phänomene des Kulturtransfers dargestellt und kommentiert werden. Die Studierenden vollzogen gemeinsam transkulturelle Prozesse nach und erschlossen sich dabei auch die Optionen der Fremd- und Selbstdarstellung.

Modernes-Japan-Studierende haben ihre Ideen, die sie im Seminar entwickelt haben, in drei Blogartikeln veröffentlicht:

Manga-Szene im Umbruch: Scanlations und legale Alternativen

The Rule of Rubin – von den Erfahrungen professioneller Übersetzer/innen

Scanlations: Wie fair sind Fanübersetzungen wirklich?


Migration und Krieg in Graphischen Erzählungen (WS 17/18)

Ringvorlesung und Übung

In dieser Ringvorlesung wurden Comics, Graphic novels, Bande Dessinee oder Mangas aus den USA, den romanischen Ländern, Deutschland und Japan betrachtet.

Wie geht das Medium der graphischen Erzählung mit den Themen Krieg und Migration um? Welche besonderen Erzählstrategien weisen diese Erzählungen auf und wie unterscheidet sich die Analyse solcher Texte von der rein textlichen literaturwissenschaftlichen Beschäftigung? Diese und weitere Fragen untersuchten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus den Philologien, der Geschichtswissenschaft und der Kunstgeschichte.

Zusätzlich zu den Vorträgen gab es eine gemeinsame Übung, in der das icon-Team mit den Studierenden regelmäßig thematisch passende Comic-Beispiele analysierte und diskutierte.

Weitere Informationen zur Ringvorlesung gibt es hier


Lehrveranstaltungen der einzelnen Mitglieder

SS 04
La Bande Dessinée: Literatur-, sprach- und kulturwissenschaftliche Analyse (Leinen)

WS 11/12
Geschichte im Comic (Brandt)
Der Erste Weltkrieg im Comic (Brandt)

SS 12
Der Erste Weltkrieg im Comic - Arbeiten mit einer aktuelle Ausstellung (Brandt)
"Aller au-delà de la bande dessinée classique": nouvelles options du genre (Leinen)

WS 12/13
 L'immigration en Bande Dessinée (Leinen)

SS 13
Queer Spaces – Queering Spaces (Heinze)

WS 13/14
Don Quijote - transmedial (Leinen)
Graphisches Erzählen: Comic-Adaptionen literarischer Texte (Trabert, Stuhlfauth, Waßmer)

SS 14
La Première Guerre mondiale dans la bande dessinée (Leinen)
Arthur Schnitzler intermedial (Stuhlfauth)

WS 14/15
Architecture and/in Literature: Berlin – Paris – London (Heinze)

WS 15/16
Graphic Narratives from the Anglophone World (Heinze)
Glanz und Elend intermedialer Literaturadaptionen (Film, Bande dessinée, Fotoroman) (Leinen)
Arthur Schnitzler intermedial (Stuhlfauth-Trabert)

SS 16
Wie ein Comic-Roman entsteht (Brandt, Barbara Yelin)
Von Lebensmittelmarken und kalten Füßen (Brandt, Birgit Weyhe)
Erzählte Geschichte. Der Erste Weltkrieg und die Schlacht von Verdun in deutschen und französischen "Bandes dessinées" (Brandt, Leinen, Thiemeyer)
Kafkas mediale Verwandlungen (Trabert)
Migration und Identität (Trabert)

WS 16/17
Lektürekurs Comics (Brandt)
Wie viel Geschichte steckt in einem Comic? (Brandt)
Comic/Storyboard‐Workshop mit Mawil (Brandt, Mawil)
Potenziale des Mediums Manga (Scherer)

SS 17
Geschichte und Autobiografie im Comic (Brandt, Simon Schwarz)
Moderne japanische Literatur intermedial (Scherer)

WS 17/18
Comics richtig lesen (Brandt/ Paula Bulling)
Migration und Krieg in Graphischen Erzählungen (icon, unter anderer Bez.)
Literarische Experimente zwischen Text und Bild (Trabert)

SS 18
Joe Sacco. Dokumentation und Reportagen im Comic (Brandt, Heinze)
Queering Space – Queer Spaces? (Heinze)
Die Darstellung der "Occupation" in der französischen Bande dessinée (Leinen, Thiemeyer)

SS 19
Superhelden und Superschurken im Comic (Gaspers)

WS 19/20
Dekonstruktion eines Genres – Watchmen als Metacomic (Gaspers)
Stonewall and after ‒ Queer American Literature since 1969 (Heinze)
Übersetzung als transkultureller Prozess: Comics, Mangas, Bandes dessinées (icon)
Theodor Storm neu entdecken (Stuhlfauth-Trabert)

SS 20
Literatur intermedial und transkulturell (Scherer)
Der Pazifikkrieg im Manga (Scherer)
Kafka in Text- und Bildmedien (Stuhlfauth-Trabert)

SS 21
Von Kafka zu Acquefacques. Intertextualität und Experiment in Marc Antoine Mathieus Comics zum "Prisonnier des rêves" / "Gefangenen der Träume“ (Leinen, Trabert)

Verantwortlichkeit: